Sonntag, September 19, 2021
A- A A+

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Jahresbericht 2017

Liebe Kameradinnen und Kameraden, auch in diesem Jahr möchten wir euch sagen, was sich bei uns im Jahr 2017 hat zugetragen.

Titularfest wie in jedem Jahr, Beginn des neuen Schützenjahres war. An diesem Tag in gemütlicher Runde, verbrachten wir die ein oder andere schöne Stunde.

Im März bei unserer Generalversammlung dann, standen die Wahlen des Vorstandes an. Die neuen Vorstandsmitglieder nennen wir euch ohne Reim, denn in manchen Fällen muss Reimen nicht sein. 1. Hauptfrau: Manuela Grohs, 2. Hauptmann Olaf Meister, Schriftführerin Carmen Jurgasch.

Hans Schafhausen jun. und Hans Tasler standen nicht mehr zur Wahl, einen großen Dank für Ihre geleistete Arbeit, gab und gibt es aber in jedem Fall. Ihr Einsatz für das Amt, war mit viel Arbeit und auch Zeit verbunden, und es gab bestimmt nicht immer nur schöne Stunden. Aber sie waren bereit, für die Kompanie einzustehen und durch dick und dünn zu gehen.

Zum Schützenfest im Mai, waren auch wieder unsere Kameraden aus Derendorf und Eller dabei. Es wurde gefeiert und viel gelacht, und vor allem Hans Schafhausen jun. wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft im Regiment bedacht.

Im Juni beim Schießen, stellt euch vor, die Platte gegen Doris Tasler verlor. Die weiteren Königswürden, es nahm einfach seinen Lauf, teilte Familie Jurgasch unter sich auf. Gekonnt geschossen und mit der dazugehörigem Portion Glück, holten sie die Platten, in der Anzahl 2 Stück. Denn Passiven König hat Heiko errungen und Sohn Marvin ist der Schuss zum Pagenkönig gelungen.

Mit der Marine Gesellschaft aus Eller, so ist es Tradition wird um einen besonderen Pokal geschossen und dies seit einigen Jahren schon. Jetzt steht es nur noch 7 zu 8, es ist nicht zu fassen. Das hat uns wirklich Jubeln lassen. In diesem Jahr war uns hold das Glück und wir bekommen für ein Jahr das gute Stück. Es ist uns wirklich gelungen und die Marine ist mit dem Vorsprung nicht weiter voran gesprungen.

Alles in allem war es ein tolles Schießen und man konnte es mit Freunden genießen.

Es war ein ereignisreiches Schützenjahr, in dem auch Besuche bei befreundeten Kompanien eine Freude war. Ob Schießen oder Krönungsball, gefallen hat es uns in jedem Fall.

Leider war dieses Jahr nicht nur fröhlich. Im Juni wurde unser Protektor Hans Schafhausen sen. 80. Es sollte sein letzter Geburtstag auf Erden sein, denn im Oktober ging er von uns.

Wir werden ihn in unserem Herzen und Gedanken behalten und mit Sicherheit werden so manches Mal seine Worte aus unserer Erinnerung in unseren Versammlungen zu hören sein.

 Der Vorstand