Montag, März 08, 2021
A- A A+

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Gesellschaft: Wilddiebe

 

 

Am 4. Oktober 1965 gründeten 18 Kameraden im Gurkenland unsere Gesellschaft. Schon im November 1965 konnten wir im Vereinslokal unseres Mitgliedes Max Bahl einen Hoch- und Flachschießstand errichten. Mit unserem Hauptmann Hans Jansen beschlossen wir, uns dem Schützenverein St. Sebastianus Lierenfeld anzuschließen. Unsere erste Schützentracht stellten wir zum Titularfest 1966 vor. Zum Schützenfest im Mai 1966 wurde unsere neue Gesellschaftsfahne in der Kirche St. Michael geweiht. Als Ehrenmitglied konnten wir den damaligen Chef des Regimentes Alfons Hubbert für unsere Gesellschaft gewinnen, der mit Hauptmann Hans Jansen richtungweisend und ziel setzend das gesellschaftliche Miteinander prägte. Ehrenmitglied Alfons Hubbert und Ehrenhauptmann Hans Jansen sind heute noch aktiv in unserer Gesellschaft tätig und uns sehr verbunden.

Gedenken möchten wir an dieser Stelle der verstorbenen Kameraden der Gesellschaft, insbesondere der Protektoren Hermann Kosmalski und Bernhard Salmen, des langjährigen Hauptmanns Heinz Laskowski und der Kameraden Max Bahl, Karl Brieden, Erwin Trehbehs und Hans Jeromin.

Die noch heute bei uns verbliebenen Gründungsmitglieder Hans Jansen, Dieter Scharffetter, Josef Hoster und Otto Daubach hatten in den ersten Jahren Ämterfunktionen im engeren und erweiterten Vorstand.

Zur ersten Neuwahl nach der Gründungsversammlung kam es in der Generalversammlung am 05.01.1968. Wiedergewählt wurde der 1. Hauptmann Hans Jansen und der 2. Hauptmann Alois Kasper. 1. Kassierer Dieter Scharffetter, 2. Kassierer JosefHoster. 1. Schriftführer Herbert Thiel, 2. Schriftführer DetlefEbert. Seit 1968 sind der Kassierer Dieter Scharffetter und seit 1971 der 1. Schriftführer Detlef Ebert ununterbrochen im Amt.

Zu unserem 10 Jährigen Jubiläum und nach zehnjähriger Amtszeit wurde unser 1. Hauptmann Hans Jansen zum Ehrenhauptmann ernannt. Von ihm ging und geht auch heute noch der Ansporn zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung aus.

Dreimal wurde unser Schießstand im Vereinslokal "Zum Gurkenland" modernisiert. Im Jahre 1987 eröffneten wir unseren modernen Flachschießstand, der mit einer elektrischen Scheibentransportanlage ausgestattet war. Dazu luden wir den Regimentsvorstand, die Bruderschaft aus Solingen-Gräfrath und befreundete Gesellschaften ein. Wegen Umbaumaßnahmen in der Vereinsgaststätte wechselten wir Ende 1989 das Vereinslokal und sind seitdem im Clubheim "Thorn" Eintracht 05, Seeheimer Weg 11.


Unter dem Bauleiter des Jugendschützenhauses Hans Jansen wurde 1989 auf dem Lierenfelder Schützenplatz eine Schießsportstätte mit 8 vollautomatischen Flachschießständen errichtet, auf die alle Schützen stolz sein können. Zum Bau dieser Einrichtung mit einem gemütlichen Aufenthaltsraum und neuen Sanitäranlagen haben u.a. Kameraden unserer Gesellschaft wie Sepp Peisert, Heinz Laskowski, Hans-Peter Jansen, Hans Jeromin und unser Ehrenmitglied Arno Nehren wesentlich beigetragen.

 

Dreimal stellte unsere Gesellschaft den Regimentskönig, zweimal davon auch den Bezirkskönig.

1967 Heinz Laskowski, 1968 Karl-Heinz Dittmann, 1969 Hans Jansen.

1974 Hans-Peter Jansen-Pagenkönig, 1983 Mario Gabriel-Reg.-Prinz, 1987 Monika Hey-Schülerprinz, 1991 Monika Hey-Reg. Prinz.

Einige Male wurden Kameraden unserer Gesellschaft Einzelmeister und Mannschaftsmeister. Unsere Schießmannschaft ist regelmäßig aktiv und erfolgreich.

Jedes Jahr führen wir ein Damen-, Jung-, und Meisterschaftsschießen durch. Zum Jahresende gestalten wir immer eine gemütliche Weihnachtsfeier.

1980 gab es einen unvergesslichen Vereinsausflug ins Münsterland. 1990 durchquerten wir mit zwei Plan- wagen Felder und Wälder des Sauerlandes: ein Vereinsausflug, an den wir uns gern erinnern.

Als langjährige Gesellschaftsführer oder Stellvertreter waren im Amt die Kameraden Hans Jansen, Heinz Laskowski, JosefHoster und Erwin Joppien tätig.

Seit 1998 ist Hans-Peter Jansen erster Hauptmann der Gesellschaft, zweiter Hauptmann ist Otto Daubach. Wir danken allen Damen und Kameraden unserer Gesellschaft, die mit zu dem beigetragen haben, worauf wir nach 34 Jahren stolz zurückblicken können.

Der heutige Gesellschaftsvorstand:


 


1.Hauptmann   Hans-Peter Jansen

 

2.Hauptmann   Otto Daubach

Schriftführer     Detlef Ebert

Kassierer         Dieter Scharffetter