Sonntag, April 11, 2021
A- A A+

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Andreas- Hofer- Kompanie mit Damengarde

 

Aus dem Gründungsjahr 1955 liegen bis zum Ende des Jahres 1980 keine Informationen über das Gesellschaftsleben vor.

Am 1. September 1981 wurde die Gesellschaft Andreas-Hofer durch Manfred Droben und Hans Fennen, mit 7 Kameraden neugegründet. Das Regiment gab am 9. September 1981 die Erlaubnis, die Gesellschaft weiterzuführen. Damit kam die Fahne der Gesellschaft, die sonst nur symbolisch im Schützenzug mitgetragen wurde, wieder zu neuen Ehren.

Im Lokal "Zum Faß", fand am 30. Oktober die erste Versammlung mit Wahl des Vorstandes statt. Gewählt wurden zum:

1.Gesellschaftsführer Manfred Droben

2.Gesellschaftsführer Hans Fenner

Schriftführer Günter Harbich

Kassierer Karl Multhaup

Der Vorstand hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Gesellschaft mit frischem Schwung weiterzuführen. Zum Pagenschießen des Regimentes am 1. Mai 1982 fanden sich 6 Pagen ein. Sie errangen 3 von 6 Pfändern. Hiermit zeigten sie uns, dass sie gute Nachwuchsschützen sind.

12 Schützen und 9 Pagen der Gesellschaft traten zum Schützenfest in einer neuen Schützentracht an. Hiermit stellten wir uns dem Regiment und der Öffentlichkeit vor.

Am 29.05.l982 fand unser 1. Kompanie-Königsschießen statt. Als 1. König nach der Neugründung, ging der Kamerad Günter Harbich hervor. Den Kompanie-Krönungsball feierten wir im Kath, Vereinshaus" St. Michael. Am 03.03.1983 verstarb, für uns alle unerwartet, unser 1. Hauptmann Manfred Droben. Die Mitglieder werden ihn in guter Erinnerung behalten. Die Kameradschaft werden wir in seinem Sinne weiterführen. Neuwahlen zum 1. Gesellschaftsführer standen an. Hans Fennen wurde für 4 Jahre gewählt. Karl-Heinz Rietz blieb sein Stellvertreter.

1984 ging der Kamerad Hans Fennen nebst Gattin Roswitha, als Regimentsklompenpaar aus unserer Gesellschaft hervor. In diesem Jahr gestalteten wir für unsere Kleinen erstmalig eine Weihnachtsfeier.

1985 wurde Roswitha Fennen jun., Regimentspagenkönigin, sowie K.-H. Droben Regimentsprinz. In diesem Jahr stellten wir zum 30- jährigen Fahnenjubiläum eine neue Fahne vor. Diese wurde am Sonntag- morgen in der Messe feierlich geweiht. In der Folgezeit wechselten wir das Vereinslokal. Die Gaststätte "Zum Landsknecht", wurde auserwählt. Völlig unerwartet verstarb am 17.08. unser Kamerad Günter Harbich. Dirk Rauchmann und Angelika wurden Regimentsjugendklompenpaar 1986. Erstmalig holten sich unsere Jungschützen den Jungschützen-Unger und Schafhausen-Pokal. Der Kompanie-Krönungsball fand im "Haus Gumbert" statt. Neuwahlen erbrachten den neuen Schriftführer Dirk Giebeln.

1987 wurde durch Roswitha Fennen sen. sowie Ursula Mitgude die Damengarde gegründet. Sie sind der Kompanie angeschlossen. Mit 9 Damen zogen sie im Festzug mit. Auch in diesem Jahr stellten wir das Regimentsjugendklompenpaar durch Dirk Giebeln und Roswitha Fennen jun.  Am 18.12. des Jahres verstarb unsere Fahnenpatin Martha Halver.

Dirk Giebeln wurde 1988 Regimentsprinz sowie Christian Claus mit Karin Rogowsky Regimentsklompenpaar. Als 1. Gardekönigin wurde Ursula Mitgude gekrönt.

Auch 1989 stellten wir durch Michael di Vasto einen Regimentspagenkönig. Durch unsere große Mitgliederzahl wechselten wir das Vereinslokal. Wir zogen in die Gaststätte "Rondell", wo wir einen entsprechenden Saal vorfanden.

Schützenfestsonntag 1990 überraschte uns unsere Jungschützin, Roswitha Fennen jun., mit der Würde des Regimentsprinzen. Ende September legte Hans Fennen sein Amt als 1. Gesellschaftsführer nieder.

Neuer Gesellschaftsführer wurde der Kamerad Dirk Giebeln. Ihm zur Seite als Schriftführerin steht die Kameradin Angelika Rauchmann.

1992 hatten wir wieder mal das Glück, mit Dennis Droben, den Regimentspagenkönig zu stellen.

Durch das Ausscheiden unseres Gesellschaftsführers waren 1993 Neuwahlen nötig. Neuer Gesellschaftsführer wurde der Kamerad K.-H. Droben. Auch 1994 war Dennis Droben wieder für eine Überraschung gut. Er holte sich die Würde des Regimentsschülerprinzen.

In diesem Jahre fand zum 5. Mal unsere Familientour statt.

1995 feierten wir das 40. Gründungsfest der Gesellschaft.

Neuwahlen standen an. Zum 1. Gesellschaftsführer wurde Rolf Schwarzbrunn gewählt. Neuer Schriftführer wurde Hans Fennen.

In diesem Jahr wurde auch wieder der Wanderpokal der Gesellschaften Andreas-Hofer und Graf von Spee ausgeschossen.

Das Jahr 1996 klang harmonisch aus.

1997 wurde ein Wanderpokal der Gesellschaften Graf von Spee, Freischütz und der Gesellschaft Andreas- Hofer ausgeschossen. Für das Jahr 1997 blieb der Pokal in unserer Gesellschaft. In diesem Jahr feierte unsere Damengarde ihr ,,10 jähriges".

Hier an dieser Stelle sei einmal ein Dankeschön gesagt an unsere beiden Protektoren, Manfred Diebels und Roswitha Fennen, die uns seit Jahren auf unseren Krönungsbällen sowie auf anderen Festen der Gesellschaft immer wieder mit neuen Überraschungen beglücken. Für das bevorstehende 75. Jubiläumsschützenfest 1999 wünschen wir allen, die dem Sommerbrauchtum nahe stehen, schöne und sonnige Tage. Der heutige Gesellschaftsvorstand:

1. Hauptmann Rolf Schwarzbrunn

8.Hauptmann Gerd Palitza

Schriftführer Hans Fennen

Kassierer Hans Fennen ( komm.)